Laden...

SAP® EWM – der neue flexible Standard

Voraussichtlich 2027 stellt SAP den Support für SAP WM (SAP Warehouse Management) ein. Nachfolger ist SAP EWM (SAP Extended Warehouse Management). Mit SAP EWM lassen sich deutlich mehr Abläufe standardisiert und flexibel im SAP-System abbilden.

SAP® EWM benötigt Rückmeldungen aus der Fläche …

Bild zeigt Daumenicons rauf und runter: Für optimale Ergebnisse muss SAP EWM den aktuellen Status von jedem Fahrauftrag kennen

SAP EWM muss den aktuellen Status von Fahraufträgen jederzeit kennen

… um alle Ressourcen effizient zu steuern und eine stets aktuelle Sicht auf Lagerleistung und Bestände bereitzustellen. In SAP EWM kann diese Steuerung erheblich flexibler und somit auf die Bedürfnisse der jeweiligen Situation abgestimmt erfolgen. Je schneller und genauer die Rückmeldung der einzelnen Aufgabenstati erfolgt, umso schneller kann sich Ihr Logistikteam auf geänderte Anforderungen im logistischen Alltag einstellen.

Rückmeldung durch Scannen

Konkret bedeutet das: Ihre Staplerfahrer müssen bei jedem Aufnehmen und Absetzen von Waren z. B. Barcodes an den Waren und den Stellplätzen scannen oder Bestätigungen am Staplerterminal tätigen, um so SAP EWM den aktuellen Status eines Fahrauftrags mitzuteilen. In SAP EWM gilt wie bisher in SAP WM: keine Bewegung ohne Buchung auf Ebene der Handling Unit (HU). Die Identifikation der jeweiligen Handling Units, z. B. durch Scannen der Paletten, ist somit Pflicht.

Bild zeigt Frau scannt: Ohne 3D Staplerleitsystem identpro TRACK müssen Staplerfahrer bei SAP EWM scannen

Staplerfahrer müssen Rückmeldung geben, durch Scannen oder am Staplerterminal

Hier kommt die gute Nachricht:

Bild zeigt Gebotskarte: Mit dem 3D Staplerleitsystem identpro TRACK entfällt das Scannen bei SAP EWM

Das 3D Staplerleitsystem identpro® TRACK gibt automatisch Rückmeldungen an SAP EWM – Scannen entfällt

Das 3D Staplerleitsystem identpro® TRACK generiert Rückmeldungen über Transportstati an SAP EWM vollautomatisch in Echtzeit, ohne Eingriff Ihrer Staplerfahrer. Anders gesagt: Ihre Staplerfahrer müssen nicht scannen, das steigert die Produktivität und vermeidet Fehler!

Untersuchungen haben gezeigt, dass bis zu 7% aller Barcodescans in einem Lager fehlerhaft sind. Fehlerhafte Scans führen zur Datenkorruption in SAP EWM. Mit identpro® TRACK stellen Sie sicher, dass SAP EWM jederzeit korrekte Daten erhält: identpro® TRACK synchronisiert den Datenfluss automatisch mit dem Materialfluss.

identpro® TRACK generiert über digitale Zwillinge Ihrer HUs ein exaktes digitales Abbild der realen Lagersitaution. So wissen Sie jederzeit, wo welche Ware steht, falsch abgestellte Paletten und das Suchen danach ist Geschichte.

SAP® EWM + identpro® TRACK = Mehr Produktivität

Als zusätzlichen Bonus optimiert das 3D Staplerleitsystem identpro® TRACK den Einsatz Ihrer Staplerflotte. Der identpro® Optimierer berechnet permanent die zu jedem Zeitpunkt beste Verteilung der in SAP EWM generierten Fahraufträge hinsichtlich Prioritäten, Entfernungen und Verfügbarkeiten an die Flotte.

Bei Bedarf werden mehrstufige Transporte auch unter Einbeziehung autonomer Stapler (identpro® CARRI) durchgeführt. Nachträgliche Änderungen wie z. B. eine höhere Priorität für einen bestimmten Auftrag sind möglich.

Anwender bestätigen Produktivitätssteigerungen mit identpro® TRACK bis zu 25% bei einem ROI deutlich unter 24 Monaten.

Bild zeigt Potenzialrechner: SAP EWM und identpro TRACK reduzieren Kosten im Lager - wir berechnen Ihr Sparpotenzial

Effizienz rauf, Kosten runter: identpro® TRACK ergänzt SAP® EWM perfekt. Gerne berechnen wir das Sparpotenzial Ihres Lagers detailliert auf Basis Ihrer Kennzahlen.

Demo vereinbaren

Scan-frei lokalisieren und identifizieren mit digitaler Zwillingstechnologie von IdentPro

Sie wollen sehen, wie das geht? Gerne. Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin für eine Live-Demo. Wir freuen uns darauf, Sie bei der erfolgreichen Einführung von SAP EWM oder der Umstelung von SAP WM auf SAP EWM zu unterstützen, damit Sie nicht scannen müssen!

Jetzt Demotermin anfragen